Startseite
News
Gründung
Vereinsheim
Vereinsgeschichte
Mitglieder
Kontakt
Anfahrt
Bach ohne Grenzen/Ruisseau sans frontiére
 Bachpatenschaft
Links


Initiator: Hans-Dieter Klaffenböck, damals Besitzer des Cafe`Austria                                                                                                                                                                                                                                                                 

Andreas beim Aufziehen eines Wurmes, während Udo  sich schon mal "warm läuft Am River Moi   im Sept. 2009  unser bestes Jahr auf Wildlachs.  5 Angler konnten 14 Wildlachse keschern. Fängister Köder war auf Shrimps. Hier ist eine besondere Montage fällig, welche man sich am  besten von den einheimischen             Könnern erklären lässt. Ausschlaggebend ist   der Wasserstand.  Bei Hochwasser und trüb, heißt:  Blinkern oder Wurm.  Geräuchert und  in Vakuumverpackung konnten sie die Reise im Koffer  nach Germany antreten." Wir kommen wieder" hieß es  beim Abschied nehmen. Auch diese Beiden gehen gerne nach Irland. Mittlerweile hat sich eine Gruppe gebildet , die so alle 2 jahre Foxfort besucht.
Dazu zählen Benno Ernst, Andreas Pein, Udo Barzen, Roland und Gaby Ruprecht.
Auch wenn die Fänge mal nicht so gut sind, geht man trotzdem immer wieder gerne hin.-

 


                                                                              

 
Top